Archiv

Stress

Ihre Suche ergab 11 Treffer:
Seite von 2
  1. gesunde Nervennahrung gegen Stress

    Mit gesunder Nervennahrung Stress vorbeugen

    Ob im Berufs- oder Privatleben: Durch unseren immer hektischeren Alltag leiden wir vermehrt unter Stress und daraus resultierender schlechter Stimmung. So mancher ist dann geneigt zur Schokolade zu greifen – die macht schließlich glücklich und beruhigt die Nerven. Aber gibt es auch einen gesünderen Weg? Wir sagen Ihnen, welche Lebensmittel als gesunde Nervennahrung sienen können.

  2. Raus aus dem Produktivitätstief © BildPix.de - Fotolia.com

    Checkliste

    Raus aus dem Produktivitätstief

    So mancher Mitarbeiter verzweifelt beizeiten aufgrund der vielen Aufgaben und dem ständigen Termindruck. Immer tausend Prozent geben? Das ist so gut wie unmöglich. Doch das Produktivitätstief lässt sich trotzdem vermeiden. Wir haben Ihnen Tipps zusammengestellt, wie Sie strukturierter, motivierter und produktiver durch den Arbeitstag kommen können.

  3. Im Urlaub abschalten

    Work-Life-Balance: Im Urlaub abschalten

    Im Urlaub sollte man sich entspannen, neue Kraft tanken und den stressigen Arbeitsalltag vergessen. Doch gerade das fällt vielen Berufstätigen schwer. Wie also lässt man alles hinter sich, damit man im Urlaub abschalten kann? Wir sagen es Ihnen und geben Ihnen Tipps, wie Sie die freien Tage richtig vorbereiten.

  4. © Fernando Soares - Fotolia.com

    Fitnesstrends Teil 3

    Powern Sie sich aus beim Bodycombat

    Kampfsport ist Ihnen zu kompliziert? Thai-Chi zu langweilig? Und Aerobic zu altbacken? Dann könnte der Fitnesstrend Bodycombat genau daas richtige für Sie sein: eine Mischung aus Martial Arts, Ausdauer- und Krafttraining – mit Musik natürlich.

  5. Burn-Out-10-Tipps1

    10 Tipps gegen das Burnout-Syndrom

    Burnout oder zu Deutsch „ausgebrannt sein“ beschreibt einen Zustand emotionaler, körperlicher und geistiger Erschöpfung aufgrund von Überlastung, die meist beruflicher Natur ist. Das Risiko an Burnout zu erkranken kann deutlich reduziert werden, wenn die folgenden 10 Tipps befolgt werden.

  6. Happy woman laying near Christmas tree

    Weihnachtsstress Ade!

    Heute ist Nikolaus. Und das heißt, dass nun weniger als drei Wochen bis Weihnachten bleiben. Spätestens jetzt setzt bei vielen die Hektik ein. Weihnachtseinkäufe, Dekoration, Plätzchen backen, Baum schlagen, Festtagsessen planen, Geschenke einpacken … wo soll man nur die Zeit hernehmen? Wir geben Ihnen heute Tipps, wie Sie etwas ruhiger und besinnlicher durch die Adventszeit kommen.

  7. Fotolia_33960969_S.1

    So kommen Sie gesund durch den Herbst

    Sobald es kälter draußen wird und der Wind einem um die Ohren tost, hört man auf der Straße, im Büro oder in der Bahn gleich die Erkältungswelle anrollen: Husten, Nase schnäuzen und krächzende Stimmen sind die typischen Alltagsgeräusche eines kühlen Herbstes. Doch bringt es etwas Vitamintabletten zu kauen und ständig die Hände zu waschen? Wir sagen Ihnen, was wirklich vorbeugend gegen die Erkältung hilft.

  8. Fotolia_44074241_S.1

    H wie Humor bis J wie Jammer

    Business-Knigge von A bis Z: Teil III

    Neben Qualifikationen und fleißiger Arbeit ist gutes Benehmen im Büro ein wichtiger Faktor um auf der Karriereleiter nach oben zu kommen.Deswegen zeigen wir Ihnen in den nächsten Wochen in unserem Business-Knigge von A bis Z auf welche Verhaltensregeln Sie täglich im Büro achten sollten. Im dritten Teil unserer Serie dreht sich alles um angebrachten Humor, die Intimsphäre und das Jammern über stressige Tage.

  9. Genießen Sie das Leben

    Beautiful Life: Das Leben in vollen Zügen genießen

    Der 10. Oktober gilt seit 1992 als internationaler Tag der seelischen Gesundheit. Dieses Jahr befasst er sich mit dem Thema Depressionen. Selbst psychosoziale Bedingungen wie Stress kann ein Äuslöser der Niedergeschlagenheit sein. Doch gerade diese Faktoren lassen sich schon im Vorfeld positiv beeinflussen. Wir geben Ihnen deshalb zehn Tipps, wie Sie ausgeglichener und stressfreier durchs Leben gehen und sich auch in schwierigen Phasen aufmuntern können.

  10. PositivesDenken_Winken_b1

    Weniger Stress im Alltag

    Menschen neigen dazu Stress und negativen Ereignissen mehr Gewicht beizumessen als positiven. Wir erinnern uns detaillierter an schlechte Erfahrungen, während die schönen Gefühle nach kurzer Zeit verblassen. Wenn wir glücklich sind, lassen wir uns schnell wieder nach unten ziehen –…

Seite von 2