Vor vielen Jahren kam ich spontan auf die Idee eine Spielemesse zu organisieren. Ich wusste zuerst nicht genau wie und hatte auch keine Ahnung ob sowas überhaupt Sinn macht, aber ich hab dann doch einfach angefangen.

Ort, Zeit, Angebot – bald war das Programm gefüllt und es kamen tatsächlich knapp 250 Menschen. (Ich hatte vielleicht mit grade mal 25 gerechnet)
Vier Tage lang hab ich geschuftet, habe kaum geschlafen und war vollkommen K.O, aber es hat den Gästen gefallen und war ein voller Erfolg.
Mittlerweile findet die Spielemesse jährlich statt und zieht viele Hundert Besucher an – mit jedem Jahr ein paar mehr.

Lesen Sie auch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *