Vier Unentschieden, drei Niederlagen – das ist die deutsche Statistik gegen die „Squadra Azzurra“. Bisher konnte Deutschland kein Pflichtspiel gegen Italien für sich entscheiden. Kaum einer kann die tränenreiche Nacht des 4. Juli 2006 vergessen. Doch heute Abend könnte sich alles ändern…

Welche Nation steht heute Abend Kopf? Sagen Sie uns auf Facebook welche Mannschaft gewinnen wird.

 Jogis Jungs sind gewappnet. Der Bundestrainer sagt auf der Pressekonferenz  seine Mannschaft könne die Italiener „bezwingen“. Auch  Bastian Schweinsteiger  ist optimistisch und glaubt daran, dass es Zeit ist für den Sieg. Trotzdem, wir hatten auch früher tolle Nationalmannschaften, die teilweise sogar den Titel holten und dennoch vorher nicht gegen Italien gewinnen konnten.

Aber die Geschichte könnte sich heute Abend ändern – 40 Jahre nachdem diese unangenehme Statistik in der Gruppenphase bei der Weltmeisterschaft 1962 begann.


Nach der WM 1970 könnte uns heute um 20.45 Uhr ein neues Jahrhundertspiel bevorstehen und diesmal mit einem deutschen Sieg. Die Frage bleibt nur: Warum sollte es gerade jetzt funktionieren?

Ganz einfach: Jogis Jungs glauben an ihre Shamballa-Armbänder, Stutzen und Familienfotos. An negative Energien oder Flüche denkt heute keiner mehr. Sie wollen gewinnen und sie denken, sie können gewinnen –mit dieser Einstellung kann man jeden Gegner knacken.

Aber das ist nicht alles. Diese EM lehrt uns auch, dass Geschichte, Statistiken und Prognosen nicht über den Ausgang von Spielen entscheiden. Stattdessen besiegt Spanien Frankreich das erste Mal in einem Pflichtspiel seit 1984. Fünf Niederlagen, ein Unentschieden – wenn die „Furia Roja“ so einen bösen Stern überwinden kann, warum sollte es die deutsche Elf nicht auch packen?

Schließlich sagte auch der italienische Keeper-Veteran Gianluigi Buffon „Traditionen und Statistiken sind dazu da, um gekippt zu werden.“ Und genau das könnte der deutschen Elf heute gelingen.

Zudem wissen die Jungs eigentlich wie es geht: Schweden vor drei Jahren, Manuel Neuer steht im Tor, Italiens heutiger Stürmerstar Mario Balotelli bekommt einen Freistoß und Neuer hält. Deutschland besiegt Italien im Halbfinale, gewinnt später sogar den Pokal der U21-Europameisterschaft. Was für Manuel Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Sami Khedira und Mesut Özil schon in der U21 funktionierte, muss jetzt also nur noch erfolgreich in Warschau umgesetzt werden, damit die Geschichte eine neue Wende erhält. Denn wer glaubt schon noch heute an Flüche?

TEAMCHECK ITALIEN

TEAMCHECK DEUTSCHLAND

Lesen Sie auch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *