Buch

Werden Sie Ihr eigener Zeitmanager

„Was nichts kostet, ist nichts wert“, weiß der Volksmund. In manchen Fällen jedoch lohnen sich Schnäppchen. Die Best-of-Edition des Ratgebers Zeitmanagement aus der Taschenguide-Reihe kostet gerade einmal 6,90 Euro, bietet dafür aber Tipps und Kniffe auf über 240 Seiten.

Dass man es hier mit einer inhaltlich ernstzunehmenden Auseinandersetzung mit dem Thema zu tun hat, wird bereits auf den ersten Seiten klar. Viele Bücher beginnen mit einem kleinen Test aus lauter Fragen, die es mit Ja und Nein zu beantwortenden gilt. Zeitmanagement hingegen bietet hier eine elfstufige Skala. Mit halbe Sachen geben sich die Autoren nicht zufrieden.

Das Buch gliedert sich danach in zwei große Teile auf: Praxiswissen und Training. In beiden bietet es eine ganze Palette an Ansatzpunkten. Es gibt Tests, Schaubilder, Tabellen, Comics, Listen und Übungen. Vor allem aber gibt es viel, viel Text. Dabei scheut der Wissensteil keine psychologischen oder sogar philosophischen Exkurse. So wird die Sinnfrage erfreulich früh gestellt. Da heißt es:

„Wenn der Arbeitsstress unerträglich scheint oder einschneidende Ereignisse uns aus der Bahn zu werfen drohen, brauchen wir eine Antwort auf die Sinnfrage, um wieder aufzustehen und in der Spur zu bleiben.“

Zeitmanagement braucht Motivation; Motivation braucht ein Ziel; und Ziele brauchen Sinn. Diese Herleitung ignorieren viele Ratgeber, so dass ihre Argumentationen häufig selbstzweckhaft erscheinen. Zeitmanagement hingegen hilft dem Leser, ein inneres Fundament zu errichten, auf dem der Praxisteil dann seine volle Wirkung entfalten kann.

Dominant, initiativ, stetig oder gewissenhaft

Der Praxisteil ist dann das Herzstück des Buches. Mit seinen vielen Tipps und Ratschlägen eignen sich alle Bereiche von Zeitmanagement zum Querlesen und „Rosinen-Picken“. Die 38 Übungen sind sowohl kurzweilig und interessant als auch wirklich hilfreich. Mal soll man Wünsche auflisten, mal individuelle Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg, mal soll man lernen Nein zu sagen.

Besonders gelungen ist auch die Unterscheidung von vier Charaktertypen, die bestimmen, was für eine Art Zeitmanager man werden kann. Je nachdem, ob man Herausforderungen dominant, initiativ, stetig oder gewissenhaft angeht, gibt es unterschiedliche Tipps, um sich das Leben leichter und erfolgreicher zu machen.

So zeigt dieses kleine Buch, wie man mit geballter Sachkompetenz manch schönerem, aber eben leistungsschwächeren Ratgeber ein Schnippchen schlägt. Qualität gibt es eben manchmal schon zum Schnäppchenpreis.

Bei amazon bestellen

Mehr Bücher

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *