Buch

Das neue 1×1 des Zeitmanagement

Als Konzentrat bezeichnet Wikipedia eine Flüssigkeit oder ein Pulver, dem Füllstoffe entzogen worden sind. Konzentrate lassen sich so besser lagern und nehmen weniger Platz weg, müssen aber vor dem Verzehr wieder mit Füllstoffen gemischt werden. Sonst passiert, was jeder kennt, der sich als Kind mal einen Löffel Instantkaffee in den Mund gesteckt hat.

Auch bei Büchern gibt es Konzentrate und ein solches ist Lothar Seiwerts Neues 1×1 des Zeitmanagement. Auf nicht einmal 100 Seiten versammelt es „Know-how für die Praxis“, also Tests, Übungen, Schaubilder, Tabellen sowie Felder zum Selberausfüllen. Dabei stellt es unterschiedliche Strategien vor, um seine Zeit besser nutzen zu können – von der ABC-Analyse bis zum Eisenhower-Prinzip.

Einem Konzentrat entspricht Seiwerts Ratgeber, weil er sich derart dicht geschrieben präsentiert, dass man ihn kaum am Stück lesen, geschweige denn umsetzen kann. Füllstoff, wie ausführliche Beispiele, fehlt hingegen. Man kann Das neue 1×1 des Zeitmanagement darum praktisch an einer beliebigen Stelle aufschlagen, eine Seite durcharbeiten und sich eine Woche nehmen, das Gelesene umzusetzen.

Breite Auswahl an Erfolgsstrategien

Erfreulich ist, dass Seiwerts sich nicht auf eine bestimmte Taktik zum effektiveren Einsatz der Zeit versteift, sondern dem Leser eine breite Auswahl anbietet. Wem die Salami-Taktik nicht gefällt oder wer keine Lust hat, seine persönliche Leistungskurve auf einem Graphen festzuhalten, dem liefert womöglich das Eisenhower-Prinzip den Schlüssel zum Erfolg. Seiwerts mehrstufiger Aufbau von der Analyse des gegenwärtigen Zeitmanagements bis hin zu langfristig angelegten Taktiken ist dabei eher als Vorschlag zu verstehen. Ungeduldige Einsteiger finden auch in den hinteren Kapiteln auf Anhieb wertvolle Tipps.

Ein wenig ärgert es da, dass Das neue 1×1 des Zeitmanagement sein gutes Niveau nicht durchgängig halten kann. Zwischen viel Sinnvollem verirren sich Gemeinplätze wie „Zeit kann man nicht kaufen“ oder sprachlich arg gespreizte Wortschöpfungen wie „strategische Erfolgsverursacher“. Und Hinweise zu den Vor- und Nachteilen verschiedener Smartphone-Arten veralten leider naturgemäß in atemberaubender Geschwindigkeit.

Glücklicherweise fallen solche Nachteile nicht so arg ins Gewicht, wenn man Das neue 1×1 des Zeitmanagement eben wie ein Konzentrat behandelt, es in kleinen Dosen genießt und diese mit viel Geduld in die Tat umsetzt.

Bei amazon bestellen

Mehr Bücher

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *